Optimierung oder Verbesserung des Klangs eines Klaviers oder Flügels

Der Klang Ihres Instruments kann durch verschiedene, zahlreiche Reparatur- und Regulierungsmaßnahmen verbessert oder sogar optimiert werden:

  • Das Regulieren der Mechanik

  • Das Ersetzen der Klaviersaiten durch neue Saiten

Das Abziehen der Hämmer

Durch die Benutzung eines Klaviers kommt es im Laufe der Zeit zu einer kontinuierlichen Veränderung des Klavierklangs: Er wir zunehmend härter, auch bei leisem Anschlag, und die runde Ausgewogenheit verschwindet allmählich.

Von den Tönen eines Klaviers wird erwartet, dass sie mit zunehmender Anschlagsstärker immer brillanter klingen, bei leichtem Anschlag weich. Im Zuge der Abnutzung des Hammers kommt es zu einer Abflachung an der Hammerspitze, und so verliert der Hammer die Eigenschaft, leise Töne weich und laute brillant klingen zu lassen.

Ein gutes Klavier ermöglicht ein sehr leises und auch lautes Spiel. Dies ist neben den Fähigkeiten des Pianisten eine essenzielle Grundlage, um ausdrucksstark auf einem Klavier spielen zu können.

Was passiert, wenn die Hämmer abgezogen werden?

Darunter versteht man das Wiederherstellen der eiförmigen Form der Hämmer im Klavier, wie im Bild zu sehen:

Neuer Hammer für ein Klavier oder Flügel

Ein schon abgespielter Hammer sieht etwa so aus:

Beispiel für einen Hammer eines Klavier oder Flügels, der schon etwas eingespielt ist. Man beachte den geraden Bereich an der Vorderseite des Hammers

Man beachte die Abflachung an der Hammerspitze, links im Bild.

Durch das Abziehen des Hammers wird durch Abschleifen die eiförmige Gestalt der Hammerspitze (Hammerscheitel) wiederhergestellt und eine Verbesserung des Klangs erzielt. Natürlich ist der Hammer danach etwas kleiner und kürzer.

Der Hammer im folgenden Bild ist schon zu abgespielt, um noch einmal abgezogen zu werden:

140320_103150HammerPlateauKatastrophe320x240

In diesem Fall wird dann der hölzerne Hammerkern neubefilzt oder sogar der komplette Hammer am Stück ausgetauscht. Dies ermöglicht natürlich das beste Ergebnis, aber Aufwand ist auch am größten.

Preise Hämmer abziehen

  • Grobes Abziehen 150 €. (Führt bei einem alten, reparaturbedürftigen Klavier schon zu einer drastischen Verbesserung.)
  • Sorgfältiges Abziehen 250 €.
  • Neubefilzung bzw. Hammerköpfe austauschen 500 €. (Besser geht’s nicht!)
  • Wenn Sie von den neuen oder abgezogenen Hämmern am meisten haben wollen, empfiehlt sich jedoch noch ggf. ein Reparieren und Regulieren der Mechanik, sowie eine Neuintonation oder zumindest eine Nachintonation.

 

Gesamtpreise einschließlich Umsatzsteuer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.